Von zwei Duellen, auf die man sich besonders freuen sollte, sprach Abteilungsleiter Christian Geiger auf der jüngsten Spielersitzung: Zum Auftakt in die neue Saison bescherte der Spielplan unseren beiden Herrenteams ausgerechnet zwei Derbys auf heimischen Platz gegen die SpVgg Baisweil-Lauchdorf.

Nach einer Vorbereitung mit Höhen und Tiefen könnten die Voraussetzungen besser sein – denn mehrere wichtige Spieler fehlen entweder verletzungs- oder urlaubsbedingt. Grund zur Sorge besteht laut Geiger allerdings nicht: „Mit der Mannschaft, die gegen Baisweil auf dem Platz stehen wird, können wir gegen jeden Gegner in der Kreisklasse bestehen.“

Baisweil spielte in der vergangenen Saison in der Kreisklasse Allgäu 2 lange ganz vorne mit und belegte am Ende den fünften Tabellenplatz (10 Siege, 10 Unentschieden, 6 Niederlagen). In der Vorbereitung konnte die Mannschaft von Spielertrainer Thomas Immerz vor allem im Toto-Pokal überzeugen: Nach vier überstandenen Runden folgte das Aus erst im Viertelfinale gegen den Kreisligisten SVO Germaringen (0:4).